Startseite » Leitfaden zur Heimdekoration » Einige Informationen zum Heiratsantrag
Einige Informationen zum Heiratsantrag

Einige Informationen zum Heiratsantrag

Sie haben sich entschieden zu heiraten, haben aber noch viele Fragen im Kopf? Was Sie beim Heiratsantrag beachten sollten Lassen Sie uns über jedes Detail in diesem Artikel sprechen.

Der Hochzeitsprozess ist zwar schön, aber auch ermüdend und sehr stressig. Sobald Sie sich für eine Heirat entscheiden, erscheint eine lange Liste vor Ihnen. In Ordnung Fragen, die einem beim Heiratsantrag in den Sinn kommen Was sind Sie?

Welche Unterlagen sind für den Heiratsantrag erforderlich?

Für eine offizielle Eheschließung verlangen die Gesetze der Republik Türkei von Ihnen bestimmte Dokumente. Sie müssen diese Dokumente ausfüllen und beim Heiratsamt einen Antrag stellen. Diese Dokumente;

  • Original und Fotokopien des Personalausweises (Muss innerhalb der letzten 10 Jahre geändert worden sein)
  • Passfoto (Es muss sich um ein aktuelles Foto handeln, das innerhalb der letzten 6 Monate aufgenommen wurde.)
  • Gesundheitsbericht (Erhältlich beim Hausarzt und im Familiengesundheitszentrum.)
  • Wohnsitzbescheinigung (Kann auf der E-Government-Website oder bei der Bezirksbevölkerungsdirektion bezogen werden.)
  • Heiratsurkunde (wird im Standesamt abgegeben)
  • Heiratsurkunde (Kann beim Bezirksbevölkerungsamt bezogen werden.)

 

Wo und wie beantragt man die Eheschließung?

Der Antrag wird beim Heiratsamt der Gemeinde gestellt, in der eines der Paare seinen Wohnsitz hat.

Auch die seit 2018 bestehenden Mufti-Büros des Bezirks nehmen Bewerbungen entgegen. Anträge können auch in den Büros des Bezirksmufti gestellt werden.

Wenn Sie im Dorf wohnen, füllen Sie alle Ihre Dokumente aus und bringen sie zum Dorfvorsteher. Der Dorfvorsteher leitet den Prozess ein, indem er Ihre Unterlagen an die entsprechenden Stellen sendet. Anschließend zelebriert der Dorfvorsteher Ihre Trauung.

Ist es notwendig, dass das Paar gemeinsam die Eheschließung beantragt?

Ja. Für die Eheschließung muss das Paar den Antrag gemeinsam stellen. Kommt eines der Paare nicht, wird die Bewerbung nicht angenommen.

Wie lange dauert es, bis die Unterlagen für den Heiratsantrag vollständig sind?

Der Heiratsantrag muss spätestens innerhalb von 6 Monaten nach Fertigstellung der Unterlagen gestellt werden. Nach Ablauf von 6 Monaten müssen Sie die Dokumente erneut besorgen, da diese nicht mehr gültig sind.

Unter welchen Umständen werden Heiratsanträge nicht angenommen?

Unter bestimmten Umständen wird Ihre Bewerbung nicht angenommen. Dies sind die folgenden Situationen:

  • Verwandtschaft: Gemäß den Regeln werden Heiratsanträge zwischen Ober- und Unterlinien, Geschwistern, Tanten, Onkeln und Onkeln nicht angenommen. Selbst wenn Ihre Ehe mit Ihrem Ehepartner endet, wird Ihr Heiratsantrag mit einer Person, die ein Nachkomme ersten oder zweiten Grades Ihres Ex-Ehepartners ist, was wir als Schwiegerverwandtschaft bezeichnen, nicht akzeptiert.
  • Verheiratet sein: Heiratsanträge von Personen, die laut offiziellen Bevölkerungsregistern scheinbar verheiratet sind, werden nicht akzeptiert.
  • In Fällen, in denen kein offizieller Gesundheitsbericht vorliegt: Gesundheitsberichte von privaten Krankenhäusern werden nicht akzeptiert. Der Stempel und die Unterschrift des Hausarztes sind unbedingt erforderlich.
  • Bei Abwesenheit: Der Ehegatte einer Person, die verschwunden ist oder von der über einen längeren Zeitraum kein Wort gehört wurde, wird nicht akzeptiert, selbst wenn er/sie einen Antrag stellt, es sei denn, die Ehe wurde vom Gericht aufgelöst.
  • Wenn eine die Ehe verhindernde Krankheit festgestellt wird: Wenn eines der Paare nach den Untersuchungen an einer Krankheit wie Lepra, Gonorrhoe oder Syphilis leidet, werden ihre Anträge erst dann angenommen, wenn die Behandlung abgeschlossen ist und ein ärztliches Gutachten vorliegt, aus dem hervorgeht, dass die Krankheit nicht mehr besteht ansteckend wird empfangen.
  • Für psychisch erkrankte Menschen: Wenn eines der Paare ein psychisches Problem hat und kein ärztliches Gutachten vorgelegt wird, wird der Heiratsantrag nicht angenommen.
  • Iddah-Zeitraum für eine Frau: Wenn seit dem Ende der vorherigen Ehe der Frau weniger als 300 Tage vergangen sind, wird der Antrag nicht angenommen. Der Antrag muss nach Ablauf der Wartezeit gestellt werden.

Können Minderjährige eine standesamtliche Ehe eingehen?

Personen unter 18 Jahren können ohne Zustimmung ihrer Familie keine offizielle Ehe eingehen. Personen über 17 und über 18 Jahren können eine offizielle Eheschließung eingehen, wenn sie nachweisen, dass ihre Familien damit einverstanden sind.

Wie viele Tage dauern die Hochzeitsprozeduren?

Die Fertigstellung erfolgt in der Regel am Tag der Trauung. In einigen Gemeinden gelten bestimmte Zeiten für den Eingang von Heiratsanträgen. Sie müssen die Website überprüfen, bevor Sie sich bewerben.

Wie viele Tage nach dem frühesten Heiratsdatum können angegeben werden?

Der Termin, den die Gemeinde bekannt gibt, hängt von der Hochzeitsdichte ab, Sie können jedoch frühestens 24 Stunden später einen Termin vereinbaren.

Was ist eine Kammertrauung?

Eine Trauung, die ohne Zeremonie stattfindet und bei der nur die zu heiratenden Personen, der Trauungsbeamte und zwei Trauzeugen anwesend sind, wird als Kammertrauung bezeichnet.

Wie hoch sind die Bearbeitungsgebühren für die Hochzeit?

Der Preis, den jede Gemeinde für eine Hochzeit zahlt, ist unterschiedlich. Im Allgemeinen liegen Hochzeiten an Wochentagen zwischen 150 und 300 TL, während Hochzeiten am Wochenende zwischen 300 und 600 TL liegen. Die Höhe der Gebühr erfahren Sie auf der Website Ihrer Gemeinde.

Sind für Trauzeugen Dokumente erforderlich? Kann jeder Zeuge einer Hochzeit sein?

Für Ehezeugen sind keine anderen Dokumente als ein Ausweis erforderlich. Trauzeuge kann jeder sein, der das 18. Lebensjahr vollendet hat. Auch wenn Sie nur einen Zeugen haben möchten; Sie können mindestens 2 und höchstens 4 Trauzeugen benennen.

Kann eine Hochzeit an Wochenenden und Feiertagen stattfinden?

Je nach Wunsch des Paares und Verfügbarkeit der Gemeinde können Trauungen auch an Wochenenden und Feiertagen durchgeführt werden. Natürlich erhöht sich der Betrag, den Sie zahlen, je nachdem, welche Hochzeiten an Wochentagen stattfinden.

Können wir unsere offizielle Hochzeitszeremonie dort abhalten, wo wir die Hochzeit feiern? 

Natürlich kann man es zerkleinern. Wenn Sie dies im Voraus angeben, können Sie den Trauungsbeamten an den Ort einladen, an dem Sie die Trauung abhalten werden, und Ihre Trauung gegen Zahlung einer zusätzlichen Gebühr feierlich durchführen lassen.

Können Paare in einem Bezirk heiraten, in dem sie nicht wohnen?

Wenn Paare in der Gemeinde eines Bezirks heiraten möchten, in dem sie nicht wohnen, können sie heiraten, indem sie von der Gemeinde, in der sie wohnen, eine „Heiratserlaubnisbescheinigung“ einholen.

Was sollten Frauen tun, die nach der Heirat ihren eigenen Nachnamen verwenden möchten?

Wenn Sie dies bei Ihrem Heiratsantrag vorab angeben, können Sie sowohl Ihren eigenen Nachnamen als auch den Ihres Ehepartners verwenden.

Was ist ein Antrag auf Vermögenstrennung? Wann sollte eine Eigentumstrennungsvereinbarung getroffen werden?

 Antrag auf Vermögenstrennung; Dabei handelt es sich um eine Vereinbarung zur Aufhebung der Güterteilung im Falle einer Scheidung. Beim Einreichen eines Antrags beim Standesamt muss eine Vereinbarung zur Gütertrennung getroffen und dokumentiert werden. Somit entfällt die Güteraufteilung im Falle einer Scheidung.

Was ist eine Blitzheirat und wie kommt es dazu?

In der Vergangenheit war es eine Praxis, die für diejenigen durchgeführt wurde, die dringend heiraten mussten. Da die Hochzeitsabläufe lange dauerten und der Terminkalender sehr voll war, wurden die Termine erst recht spät verschoben. Mit der Weiterentwicklung der Technologie und dem einfacheren Prozess wurde diese Praxis jedoch inzwischen abgeschafft, da der normale Eheprozess den gleichen Zeitraum wie die Blitzheirat erreicht hat.

Welche Dokumente sind für die Heirat mit Ausländern erforderlich? 

Zunächst einmal gelten auch hier die für die Eheschließung erforderlichen Unterlagen. Und auch ;

  • Von Staatsvertretern für Ausländer ausgestellte Heiratsurkunde,
  • Wenn in Ihrem Führerschein weder Geburtsort, Geburtsdatum noch die Namen der Eltern angegeben sind, eine Geburtsurkunde.
  • Ihr Pass Eine notariell beglaubigte Übersetzung ist erforderlich.

Wie bekomme ich eine neue, wenn eine Heiratsurkunde verloren geht?

Wenn Sie so weit reisen und Ihre Heiratsurkunde verlieren, wehe Ihnen. 

Wenn Sie Ihre Heiratsurkunde verloren haben, können Sie diese beim Standesamt neu ausstellen lassen. Erforderliche Dokumente für die Neuausstellung,

  • Ihre Personalausweise,
  • Antragsdokument für eine internationale Familienbescheinigung, das Sie vom Vorsteher Ihres Wohnortes erhalten,
  • Ihre aktuellen Fotos der letzten 6 Jahre,
  • Gebühr für die Familiengeldbörse (121 TL für 2019)

Sobald Sie die Unterlagen vollständig ausgefüllt haben, können Sie Ihre Heiratsurkunde erneut ausstellen lassen.

Was können wir sagen, möge Gott es vervollständigen. Glück ein Leben lang.

Beitragsnavigation

  • Der Heiratsantrag ist nicht so einfach, wie es von außen scheint, es ist wirklich ein schwieriger Prozess, unabhängig von Dokumenten, Analysen usw. Übrigens müssen Sie sich gemeinsam bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert